Bärlauchpesto 

Die Bärlauchzeit ist wirklich kurz. Und bei dem kalten Wetter zurzeit, glaubt man gar nicht, dass er schon wächst 😳 Tut er aber 😊. Also, los geht’s. Das Rezept findet ihr im grünen Grundkochbuch. Basilikum tauscht ihr einfach gegen Bärlauch aus.

Einfach super köstlich! Liebe Grüße eure Tanja 😀

Tipp: Pesto in ein Gläschen füllen und ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Jetzt ist das Pesto etwas fester geworden und man kann jetzt eine Schicht Öl drauf gießen. So ist das Pesto luftdicht abgeschlossen und mehrere Wochen im Kühlschrank haltbar!

Advertisements

Spargelcremesuppe

SpargelDie meisten Spargelcremesuppen werden nur aus abgekochtem Spargelschalenwasser gekocht. Und so schmeckt die Suppe dann auch. Wässerich und fad 😦

Mein Rezept ist mit  frischem Spargel, Kartoffeln und Parmesan gekocht. Und deswegen ist dieses Rezept mein absoluter Favorit. Einfach in der Zubereitung und himmlisch cremig.

Zutaten für 4 Portionen:
200 g Parmesan in Stücken, 1 große Zwiebel halbiert, 30 g Butter, 250 g Kartoffeln  in Stücken, 750 g Spargel in ca.  1,5 cm bis 2 cm Stücken, Köpfe verwahren,  850 ml heißes Wasser, 2 Würfel Gemüsebrühe , Muskatnuss, Pfeffer,  Salz.
Zubereitung:
 
Parmesan 20 Sek. / Stufe 8 mahlen und umfüllen,  Zwiebel 5 Sek. /  Stufe 5 zerkleinern,  Butter zufügen und 2,5 Min. / Varoma / Stufe 1 dünsten, Spargel, Kartoffeln, heißes Wasser und Gemüsebrühwürfel in den Closed lid geben, Deckel schließen, Spargelköpfe in den Varoma legen und aufsetzen.  Alles 25 Min. / Varoma / Stufe 1 garen, Varoma abnehmen, die Suppe mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und mit dem Parmesan  60 Sek. / Stufe 8 pürieren (wem die Suppe nicht fein genug ist, kann sie natürliche gerne länger pürieren), Spargelköpfe in die Suppe geben und kurz auf counter-clockwise operation / Stufe 2-3 umrühren. Fertig!

Tipp: Falls du noch ein paar Spargelstangen überig hast, kannst du diese in 1 cm Stücken mit in den Varoma geben und anschließend in die fertige Suppe geben. Ist dir die Suppe noch nicht cremig genug, kannst du 30 g Speisestärke mit einem Eßlöffel Wasser im Messbecher verrühren. Gib die aufgelöste Speisestärke zur Suppe  3 Min. / 90° / Stufe 2

Beim Pürieren lege ich ein Handtuch über den Mixtopfdeckel und halte den TM fest, da der Topf sehr voll ist und hier und da einige heiße Spritzer raus kommen.

Erdbeerschnitten aus dem neuen Finessen-Heft

1. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen 2. Zucker, Butter, Mehl und Ei in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe mithilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten, aus dem Mixtopf nehmen, von Hand zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Mixtopf spülen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 3. Teig auf den Boden der vorbereiteten Springform drücken, mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten (180 Grad) backen. Teig in der Form abkühlen lassen.Ich habe schon die Erdbeerschnitten aus dem neuen Finessen-Heft gebacken. Allerdings habe ich die Creme noch ein wenig, mit zwei Bechern geschlagener Sahne, verfeinert. Die habe ich unter die fertige Masse zum Schluß untergehoben. Die Torte ist einfach und lecker. Allderdings werde ich beim nächsten Mal einen Biskuitboden backen. Der Mürbeteigboden war uns allen zu hart. 😦   (Aber das ist ja Geschmackssache) So, hier die Zutaten für den Mürbeteig: 50 g Zucker, 100 g Butter in Stücken, 180 g Mehl, 1  Ei

Zutaten für die Erdbeercreme: 8 Blatt Gelantine, 100 g Zucker, 400 g Erdbeeren, 500 g Quark 20% Fett , Kakao zum Bestäuben

Mürbeteig:

DSC_0504 1. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen 2. Zucker, Butter, Mehl und Ei in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe mithilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten, aus dem Mixtopf nehmen, von Hand zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Mixtopf spülen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 3. Teig auf den Boden der vorbereiteten Springform drücken, mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten (180 Grad) backen. Teig in der Form abkühlen lassen.

 Erdbeercreme:DSC_0513

 4. Gelantine nach Packungsanweisung einweichen 5. Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen 6. Erdbeeren in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umfüllen 7. Quark und Puderzucker in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 3 vermischen und bis auf vier Esslöffel zu den Erdbeeren geben 8. Gelantine zum restlichen Quark in den Mixtopf geben und 4 Min./50 Grad/Stufe 1,5 auflösen 9. Thermomix 1 Min. 30 Sek//Stufe 1,5 einstellen, dabei Erdbeeren und Quark esslöffelweise durch die Deckelöffnung zugeben, in eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten kühl stellen. 10. Angelierte Quark-Erdbeer-Mischung auf dem Mürbeteigboden verteilen, mindestens 2 Stunden kalt stellen, in Stücke schneiden, mit Kakao bestreuen und servieren.

DSC_0511Wenn die Torte abgekühlt ist kannst du sie nach Lust und Laune dekorieren. Mit Schokoraspeln, mit Erdbeeren, mit Zuckerkonfetti, bunten Streuseln oder Perlen, Sahnetupfen oder einem netten Spruch mit Zuckerschrift. Die Idee kommt meist beim Backen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Brunch Pizza

Oberlecker ist diese Brunch Pizza.

Zubereitung:DSC_0564

200 g Gouda 5 Sek./Turbo zerkleinern und umfüllen, 400 g Mehl, 1 Würfel Hefe, 1 TL Salz, 1 Pr. Zucker, 200 g Wasser, 50 g Öl, 1 Min./Teigstufe kneten. Anschließend kleine Fladen auf einem Backblech ausrollen und ca. 15 Min. bei 50 c° im Backofen gehen lassen. 200 g Brunch Paprika & Peperoni darauf verteilen,  je 1 rote, gelbe und grüne Paprika 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und auf dem Aufstrich verteilen, DSC_0561zum Schluß mit Gouda bestreuen. Backofen auf 170 C° – 200 C° ca. 15 Minuten backen. Ích hatte keinen Gouda mehr und habe statt dessen Mozzaralle genommen. Wir haben diese Brunch Pizza auch auf einem der letzten Kochtreffs zubereitet. Es hat allen sehr, sehr gut geschmeckt.

Tipp: Den Saft von der Paprika abschütten. Garkörbchen einsetzen und den Saft eine halbe Minute abtropfen lassen. Sind die Paprika recht groß, dann reichen auch zwei. 🙂

Live – Kochvorführung

Mit mir können Sie eine Live – Kochvorführung erleben. Freuen Sie sich auf leckere Brötchen mit einem köstlichen Dip und Rohkostsalat. In Sekunden stellen wir ein Fruchteis her. Eine gesunde Gemüsesuppe oder eine Cremesuppe sind im Handumdrehen fertig. Ich zeige Ihnen alle Funktionen des Thermomix!

5 Vorteile, die Ihr Leben verändern

1. Zeit sparen: Lästige Routinearbeiten nimmt er Ihnen gerne ab, damit Sie mehr Zeit für die schönen und wichtigen Dinge des Lebens haben.

2. Einfach: Die Rezeptwelt im Internet bietet Ihnen eine grenzenlose Vielfalt an Rezepten für jeden Geschmack und für jede Gelegenheit. Lassen Sie sich von der einfachen Zubereitung im Thermomix überraschen.

3. Gesund und frisch: Figur bewusste können auf Fett verzichten. Da Sie weitgehend mit natur belassenen Produkten kochen, bleibt Ihre Ernährung frei von unerwünschten Zusatzstoffen. Beginnen Sie gleich heute, sich und die Familie gesünder zu ernähren.

4. Kreativ: Mit dem Thermomix entdecken Sie jeden Tag neue Rezepte für ein abwechslungsreichere und kreativere Ernährung. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob in der Familie, zu zweit, alleine oder mit Freunden. 🙂

5. Geld und Energie sparen: Mit dem Thermomix sparen Sie Geld. Sie können aus frischen Lebensmitteln viele Speisen und Backwaren zubereiten, für die Sie im Handel wesentlich mehr bezahlen: Beispielsweise Brot, Marmelade, Kuchen, Pizza sind im Handumdrehen selbst gemacht. Insbesondere bei Varoma-Gerichten sparen Sie Energie und entlasten damit sowohl Ihre Haushaltskasse wie auch die Umwelt.