Neue Aktion bis zum 02.08.13

Thermomix_Aktion_So koche ich gerne

Advertisements

Marmelade

Marmelade geht sooooooo einfach!

WP_20130610_002Früchte in den Mixtopf einwiegen. Es eignen sich nicht nur Erdbeeren, sondern auch Nektarinen, Pfirsiche, Aprikosen, kernlose Weintrauben, Melonen, Kiwi, Orangen, Clementinen, Äpfel und, und, und…..Die Früchte müssen nicht erst mühselig geschält werden. Der Thermomix püriert alles samtweich. (Außer Melone, Orange, Clementine, Kiwi und so.) Experimentieren ist erlaubt und erwünscht. Paprika-Chili-Marmelade oder Ananas-Curry-Marmelade zu kurzgebratenem und gegrilltem Fleisch oder Geflügel. Erdbeere-Chili schmeckt hervorragend zu Pute und Co. Kürbis-Kokos oder Bratapfelmarmelade. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mach was draus 🙂

WP_20130610_007Früchte in den Mixtopf einwiegen. Stufe 8 / 30 Sek. fein pürieren. Wer es stückiger mag: Stufe 5 / 5 Sek. zerkleinern und dann den Linkslauf einstellen.

Entsprechende Menge Gelierzucker zugeben und noch mal WP_20130610_012kurz Stufe 3 / 5 Sek. unterrühren. Anschließend 12 bis 14 Minuten (je nach Menge und Temperatur der Früchte) bei 100° / Stufe 2 stellen.  In saubere Gläser schütten, verschließen.  FERTIG!

EINFACHER GEHT ES NUN WIRKLICH NICHT! 🙂   🙂    🙂

ErdbeermarmeladeTipp: Ist der Topf sehr voll, so könnte er wohl mal überkochen. Stell die Drehzahl höher auf Stufe 4 und alles wird gut!

Spargelcremesuppe

SpargelDie meisten Spargelcremesuppen werden nur aus abgekochtem Spargelschalenwasser gekocht. Und so schmeckt die Suppe dann auch. Wässerich und fad 😦

Mein Rezept ist mit  frischem Spargel, Kartoffeln und Parmesan gekocht. Und deswegen ist dieses Rezept mein absoluter Favorit. Einfach in der Zubereitung und himmlisch cremig.

Zutaten für 4 Portionen:
200 g Parmesan in Stücken, 1 große Zwiebel halbiert, 30 g Butter, 250 g Kartoffeln  in Stücken, 750 g Spargel in ca.  1,5 cm bis 2 cm Stücken, Köpfe verwahren,  850 ml heißes Wasser, 2 Würfel Gemüsebrühe , Muskatnuss, Pfeffer,  Salz.
Zubereitung:
 
Parmesan 20 Sek. / Stufe 8 mahlen und umfüllen,  Zwiebel 5 Sek. /  Stufe 5 zerkleinern,  Butter zufügen und 2,5 Min. / Varoma / Stufe 1 dünsten, Spargel, Kartoffeln, heißes Wasser und Gemüsebrühwürfel in den Closed lid geben, Deckel schließen, Spargelköpfe in den Varoma legen und aufsetzen.  Alles 25 Min. / Varoma / Stufe 1 garen, Varoma abnehmen, die Suppe mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und mit dem Parmesan  60 Sek. / Stufe 8 pürieren (wem die Suppe nicht fein genug ist, kann sie natürliche gerne länger pürieren), Spargelköpfe in die Suppe geben und kurz auf counter-clockwise operation / Stufe 2-3 umrühren. Fertig!

Tipp: Falls du noch ein paar Spargelstangen überig hast, kannst du diese in 1 cm Stücken mit in den Varoma geben und anschließend in die fertige Suppe geben. Ist dir die Suppe noch nicht cremig genug, kannst du 30 g Speisestärke mit einem Eßlöffel Wasser im Messbecher verrühren. Gib die aufgelöste Speisestärke zur Suppe  3 Min. / 90° / Stufe 2

Beim Pürieren lege ich ein Handtuch über den Mixtopfdeckel und halte den TM fest, da der Topf sehr voll ist und hier und da einige heiße Spritzer raus kommen.